Gebhard Nigsch

Stefan Spiegel

Dabei seit

2003

Lieblingsrolle

der schrullige Theaterdirektor Meisel im Stück von Felix Mitterer „Die Löwengrube“

Wenn ich nicht Theater spiele...

Feuerwehr, Tanzen, Rad fahren

Christa Schörkhuber

Jacqueline, Stefans Ehefrau

Dabei seit

2019
Leite auch seit 20 Jahren die Theatergruppe Mühlbach

Lieblingsrolle

Die Emmi in „Die geputzten Schuhe“

Wenn ich nicht Theater spiele:

begeisterte Oma, Kreuzworträtsel lösen (Gehirntraining), Wandern und Garteln

Leopold Burghuber

Robert, Stefans Freund

Dabei seit

2017 - Gastspieler von der Theatergruppe Sierninghofen-Neuzeug

Beste Rolle

Pater Eberhard im Stück „Die Beichte“ im Landestheater Linz und Stift Kremsmünster
Da Opa – Ätsch Kinderklangwolke in Linz
Astrologisches Solokabarett im Chamäleon Linz

Wenn ich nicht Theater spiele…

Mein Garten
Meine Enkerl Sebastian und Juliane
Hobbykoch

Jasmin Kaller

Susanna, Stefans Geliebte

Dabei seit

2019

Lieblingsrolle

Susanna in „Das (perfekte) Desaster-Dinner“ - ist zwar die einzige Rolle, die ich bisher gespielt habe, aber sie macht mir sehr viel Spaß!

Wenn ich nicht Theater spiele...

schlüpfe ich gerne in meine Wanderschuhe, Laufschuhe oder meinen Klettergurt.

Sonja Krobitzsch

Susi, Köchin

Dabei seit

2017 – Gastspielerin von der Volksbühne Steyr

Lieblingsrolle(n)

Stiefschwester in „Aschenputtel“
Wahrsagerin bei „Hänsel und Gretel“

Wenn ich nicht Theater spiele...

werke ich viel in unserem großen Garten, spiele Gitarre. Singen, Nähen, Radeln, Walken, Wandern gehören zu meinen Hobbies. Ich lache sehr gerne 🙂

Tobias Binder

Schorschi, Susis Ehemann

Dabei seit

2017

Wenn ich nicht Theater spiele...

bin ich am liebsten in der Natur

Grete Heitzeneder

Souffleuse

Dabei seit

1995

Wenn ich unsere Schauspieler nicht durch Zeichensprache und mit meinen Schildern unterstütze lese ich sehr gerne, arbeite in der Bücherei oder bin als Vogelbeobachterin unterwegs.

Helmut Boldog

Regie

Eva Hochrather

Gesamtleitung und Regieassistenz

Dabei seit

1979; seit 2011 auch in der Organisation tätig

Ich spielte gerne die lustigen Rollen.
Meine beeindruckendste Rolle aber war 1982 als Priorin in dem Drama: „Das unheilige Haus“
Meine liebsten Darstellungen:
1999 Othello darf nicht platzen – die Opernsängerin Diana
2007 Bunbury – Gouvernante Miss Prism
2009 In der Löwengrube – Helene Schwaiger, Star des Theaters und Ehefrau von Benedikt Höllriegl

Wenn ich nicht Theater spiele…

genieße ich die „theaterfreie“ Zeit im Garten und in der Natur.
Ganz lässt mich das Theater aber nicht los – die Gedanken drehen sich schon wieder um die nächste Produktion.

Christian Rainer

Technik

Johann Heitzeneder

Bühnenbauer

Hubert Buchberger

Monika Niedermüller

Finanzchefin

Dabei seit

1982 und spielt seither regelmäßig kleinere und größere Rollen

Lieblingsrollen

„Othello darf nicht platzen“ als Maggie, Tochter des Operndirektors
„Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde“ als Sara Leibowitz, Frau des Taxifahrers

Wenn ich nicht Theater spiele...

genieße ich die Zeit mit meinen Enkelkindern, gehe ich wandern in der Natur.

Gerda Nigsch

Die gute Seele

Roswitha Nöbauer

Küchenfee

Bettina Ziegelmeyer

Dabei seit

2013 als Seminarteilnehmerin Julia im Stück von Lutz Hübner „Blütenträume“

Wenn ich nicht Theater spiele...

bin ich mit Leidenschaft auf 2 Brettern, mit 2 Rädern oder auf zwei Beinen in den Bergen unterwegs

Helmut Brandtner

Dabei seit

1995

Beste Rolle

Der Junge Sebastian „Wastl“ im Stück von Felix Mitterer „Kein Platz für Idioten“

Wenn ich nicht Theater spiele...

sind meine Hobbys der Garten, Wandern und Schwammerl suchen

Rudi Schmidt

Dabei seit

2009 in der Rolle des Propagandaministers Goebbels im Stück von Felix Mitterer „In der Löwengrube“

Wenn ich nicht Theater spiele...

bin ich für meine 4 Enkel der Opa zum Aufpassen, Abholen, Hinbringen, Nachhilfelehrer, guter Freund, Spielpartner (auch mit Puppen) und gehe meinem Hobby als Sänger beim Männerchor Garsten nach

Sabine Schmidt

Dabei seit

2017

Wenn ich nicht Theater spiele...

dann bin ich in der Schule, bei der Feuerwehr, bei der Musik oder bei Proben